Samstag , 27 August 2016
Startseite » Putzen » Frühjahrsputz – so wird alles blitzblank!
Frühjahrsputz – so wird alles blitzblank!
Mit unseren Tipps erledigen Sie Ihren Frühjahrsputz schnell und effektiv.

Frühjahrsputz – so wird alles blitzblank!

Die ersten Sonnenstrahlen locken und der Frühling zeigt sich überall. Die ideale Zeit, um die eigenen vier Wände einem gründlichen Frühjahrsputz zu unterziehen. Die nachfolgenden Tipps erleichtern das Putzen und machen richtig Lust, das eigene Heim in neuem Glanz erstrahlen zu lassen.

Die richtige Vorbereitung

Statt an einem Tag die kompletten Aufgaben erledigen zu wollen, lohnt es sich, den Frühjahrsputz in kleinen Etappen durchzuführen. Wer sich jeden Tag ein Zimmer oder eine Aufgabe vornimmt, kommt leichter ans Ziel. Täglich sollten nicht mehr als 60 Minuten auf dem Programm stehen. Ein Plan, der alle zu erledigenden Arbeiten aufführt, erleichtert den Frühjahrsputz und führt täglich zu einem Erfolgserlebnis, das neben dem Job zu erreichen ist. Zudem sorgt das Zeitfenster dafür, dass man keine Endlos-Arbeit vor sich hat.

Gestalten Sie sich das Putzen so angenehm wie möglich. Schöne Begleitmusik motiviert und sorgt für gute Laune. Der Fernseher sollte jedoch tabu sein, denn ein ansprechendes Programm kann schnell von der Tagesaufgabe ablenken. Ebenso ist es ratsam, Telefon und Türklingel in der Putzzeit auszuschalten, denn ein Telefonat oder ein unverhoffter Besuch lenken schnell ab. Motivierend sind kleine Tagesrekorde, die man gegen sich selbst aufstellt. Wer die Uhr und die Putzleistung im Auge behält, merkt, wie motivierend es sein kann, gegen die Uhr zu putzen.

Putzutensilien  und Zubehör

Mit den richtigen Putzutensilien geht das Putzen schneller und leichter.

Die geeigneten Utensilien

Ohne das richtige Werkzeug macht das Putzen wenig Spaß und wird unnötig erschwert. Gute Gummihandschuhe, ausreichende Müllbeutel, hochwertiges Reinigungszubehör und Utensilien, die für Ordnung sorgen, erleichtern den Frühjahrsputz. Regalsysteme eignen sich ausgezeichnet, um in der Abstellkammer, im Bad oder im Keller Ordnung zu schaffen. Regalsysteme in verschiedenen Größen und Ausführungen sorgen dafür, dass Stauraum optimal ausgenutzt wird und alle verstauten Sachen ordentlich untergebracht werden.

Regalsystem

Regalsysteme schaffen Ordnung und Platz für alle Putzutensilien

In speziellen Boxen werden alte Schuhe, Utensilien oder Accessoires praktisch und optisch ansprechend verstaut. Boxen sind mit und ohne Deckel, in verschiedenen Farben oder mit Muster erhältlich. Unterschiedliche Größen bieten individuelles Design, das sich dem Einrichtungsstil anpasst. Zudem sorgen frische Farben für Frühlingsfrische in den Räumen.

Um Wintersachen zu verstauen sind Textilboxen ideal. Ob im Bad, Wohnzimmer oder der Küche: Textilboxen bringen Ordnung in jedes Chaos und sind auch ideal, um schmutzige Wäsche stilvoll unterzubringen. Für die Schmutzwäsche sollten Sie genügend Wäschekörbe zur Verfügung haben.

Entsorgen, aber richtig

Viele Dinge, die wir nicht benötigen oder die uns nicht mehr gefallen, belasten uns. Der Frühjahrsputz ist die perfekte Möglichkeit, sich von Altlasten zu befreien.

Am besten werden Schubladen und Kisten ausgekippt und systematisch aussortiert. Ein großer Müllbeutel sollte bereitliegen, in dem alle Dinge, die nicht mehr benötigt werden, rigoros verschwinden. Weiter sollte der Müllbeutel sofort entsorgt werden, damit wird die Gefahr ausgeschlossen, wieder das eine oder andere Teil herauszuholen.

Einige Teile, die zu schade zum Wegschmeißen sind, können in einer Box aufbewahrt und verschenkt werden.

Die Küche: Hochglanz benötigt Zeit

Um die Küche auf Hochglanz zu polieren, ist Zeit nötig. Deshalb lohnt es sich, Schränke und Schubladen sukzessive auszuräumen, auszuwaschen und neu zu sortieren. Backofen und Herd können mit einem Selbstreiniger morgens eingesprüht und nach der Arbeit ausgewischt werden. Das erleichtert das Putzen und spart wertvolle Zeit. Abgelaufene Lebensmittel oder Gefriergut sind auszusortieren und direkt zu entsorgen. Kaffeemaschine und Wasserkocher können mit Essigwasser oder einem Kalkreiniger schnell entkalkt werden.

Wer gleich das Küchenfenster mitputzt und die Gardinen wäscht, sorgt für einen klaren Durchblick.
Bad putzen

Das Bad wird mit der richtigen Zeitaufteilung und dem richtigen Putzzeug blitzblank!

Badezimmer: Glanz in allen Ecken

Im Badezimmer sammeln sich nicht nur Schmutz, sondern auch zahlreiche Deko- und Kosmetikartikel, die gerne verstauben. Am einfachsten werden diese mit Essigreiniger gesäubert. Zudem sammelt sich in Schränken und Schubladen gerne Staub. Wieder sollte alles ausgeräumt werden. Staub in Schränken und Schubladen kann einfach mit dem Staubsauger entfernt werden. Um Spiegel und Fliesen auf Hochglanz zu polieren, eignen sich Mikrofasertücher.

Tipp: Wer sich neue Dekohandtücher oder Accessoires in einer frischen Farbe kauft, belohnt sich selbst für die Arbeit.

Schlafzimmer: Platz für Neues schaffen

Im Schlafzimmer sollten die Matratzen gereinigt werden. Diese können mit dem Staubsauger und einem feuchten Tuch gereinigt werden. Das Schlafzimmer sollte am Wochenende auf dem Programm stehen, dann haben Matratzen ausreichend Zeit, um ausgelüftet zu werden. Gleichzeitig kann die Kleidung auf frühlingstaugliche Teile geprüft werden. Alles, was seit einem Jahr nicht getragen wurde, verdient einen Platz im Müllsack oder kann an Freunde verschenkt werden. Es ist entspannend, einen aufgeräumten und sortierten Kleiderschrank vorzufinden, in dem nur Kleidung zu finden ist, die gefällt und passt. Zur Belohnung kann man sich eine neue Tagesdecke oder Dekokissen zulegen, die für frühlingshafte Optik im Schlafzimmer sorgen.

Wohnzimmer: Putzen und Verschönern

Vor dem Frühjahrsputz sind alle Fenster zu öffnen, damit der Frühling einziehen kann. Während Gardinen in der Waschmaschine gereinigt werden, können die Fenster geputzt werden. Das kleinste Waschprogramm reicht aus und sorgt dafür, dass innerhalb einer Stunde Gardinen und Fenster in frischem Glanz erstrahlen. Die Couch sollte abgebürstet oder abgesaugt werden. Zudem lohnt es sich, auch hinter der Couch zu putzen. Das Wohnzimmer kann nach dem intensiven Putzen auch gleich mit neuer Deko verschönert werden.

Ordnung im Wäschechaos

Schaffen Sie mit Boxen und Körben Ordnung in Ihrem Wäschechaos.

Einfache Tipps für frischen Duft und schnelle Sauberkeit

Ein frischer Geruch hebt die Stimmung. Schlechte Gerüche in Schränken sind mit einem kleinen Trick zu entfernen. Ein Perlonkniestrumpf wird mit ca. 10 Kaffeelöffeln Kaffeepulver gefüllt, oben verschnürt und in den Schrank gelegt. Im Kühlschrank sorgt ein Schüsselchen mit Speisenatron dafür, dass unliebsame Gerüche verschwinden. Ausgepresste Zitronenschalen verbreiten in der Spülmaschine einen angenehmen Duft.

Falls Kühlschrankdosen und Gefrierdosen ein wenig riechen, sollten diese über Nacht geöffnet in der Tiefkühltruhe untergebracht werden. Gestank aus Abflüssen ist mit einem Teelöffel Soda und einer Tasse heißem Wasser schnell zu beseitigen. Dunkle Fliesen werden mit Zahnpasta wieder strahlend weiß und glänzend. Eine Handvoll Kartoffelschalen reinigt verkalkte Kochtöpfe in Minuten, wenn man diese auskocht. Eine Dunstabzugshaube aus Edelstahl, die nach der Reinigung mit Babyöl eingerieben wird, glänzt wunderbar und streifenfrei. Wer gerne einen frischen Duft in der Wohnung hat, der lange anhalten soll, taucht ein Handtuch in Weichspüler und legt dieses über die Heizung.

Langsam und mit System
Boxen

Mit durchsichtigen Boxen schaffen Sie Ordnung im Putzchaos.

Der Frühjahrsputz sollte mit System vorgenommen werden. Wer

  • einen Plan anfertigt
  • jeden Tag ca. 60 Minuten mit Ausmisten und Putzen verbringt
  • Schlafzimmer und Wohnzimmer an freien Tagen putzt
  • statt wahllos putzt, Zimmer für Zimmer reinigt
  • immer eine kleine Belohnung einplant
  •  mit Musik für gute Stimmung sorgt
  • kleine Tipps für Geruchsbeseitigung und Reinigen beachtet
  • rigoros ausmistet

kann dem Frühjahrsputz gelassen entgegensehen. Zudem sorgen nützliche Helfer wie Regalsysteme, Boxen, Schubladensysteme und Schubladenboxen für schnelle Ordnung, die optisch ansprechend wirkt, Lust auf frische Farben und den Frühling macht.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*